Connect with us

News

Chinas CRCC erhält Auftrag für Autobahnprojekt in Russland

Publicado

el

PEKING, 25. September (Xinhua) — Eine Tochtergesellschaft der China Railway Construction Corporation (CRCC) unterzeichnete kürzlich eine Vereinbarung über den Bau eines Abschnitts der Schnellstraße zwischen Moskau und Kasan, eine der nationalen Autobahnen Russlands.

Es ist das erste Mal, dass ein chinesisches Unternehmen einen Auftrag beim Bau einer nationalen Schnellstraße in Russland erhalten hat.

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 58,26 Milliarden Rubel (etwa 650 Millionen Euro).

Die 729 Kilometer lange Schnellstraße, die Moskau, die Hauptstadt Russlands, mit Kasan verbindet, soll voraussichtlich 2024 fertiggestellt werden. Nach dem Bau dauert die Fahrt zwischen den beiden Städten nur noch 6,5 Stunden statt der bisher nötigen 12 Stunden, sagte Meng Tao, Geschäftsführer einer euroasiatischen Regionalgesellschaft von CRCC.

Meng fügte hinzu, dass die gesamte Schnellstraße in acht Abschnitte unterteilt ist. CRCC ist für die Infrastruktur und den Anlagenbau im fünften Abschnitt verantwortlich.

Die Schnellstraße zwischen Moskau und Kasan ist Teil der 8.445 Kilometer langen Straße, die Westeuropa und Westchina verbindet. Sie beginnt in Lianyungang, der ostchinesischen Provinz Jiangsu und führt durch mehrere Städte in China, Kasachstan und Russland.

Publicidad

Destacadas

Estilo de Vida

DTencología

LO MÁS LEIDO....