Connect with us

Actualidad

China kooperiert mit mehr als 40 Ländern bei Infrastrukturprojekten und Investitionen

Published

on

Das am 15. September 2020 aufgenommene Foto zeigt die neue Brücke, die mit chinesischer Hilfe im Dorf Ban Xor in Vientiane, Laos, gebaut wurde. (Xinhua/Kaikeo Saiyasane)

BEIJING, 26. November (Xinhua) — China hat mit mehr als 40 Ländern in den Bereichen Kapazitäten und Investitionen zusammengearbeitet, sagte Gao Gao, stellvertretender Generalsekretär der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC), auf der 12. Messe für chinesische Auslandsinvestitionen, der China Overseas Investment Fair, die am Mittwoch in Beijing stattfand.

Gao schlug vor, dass Länder sich die Hände reichen sollten, um Transport-, Energie-, Kommunikations- und andere Verbundprojekte für Infrastruktur zu fördern und die Kommunikation in den Bereichen Politik, Markt, Regeln und Standards weiter zu verbessern. So soll ein Umfeld für die internationale Zusammenarbeit geschaffen werden, das den reibungslosen Fluss von Ressourcen, Geldern, Technologien und Talenten ermöglicht.

In Bezug auf die Zusammenarbeit auf Drittmärkten wies Gao darauf hin, dass China in den letzten Jahren mit einem Dutzend Ländern, darunter Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien und Singapur, Mechanismen für die Zusammenarbeit auf Drittmärkten eingerichtet hat. China unternahm auch Bemühungen, um die Zusammenarbeit zwischen chinesischen Unternehmen und ihren Partnern im Ausland in Bereichen wie Infrastruktur, Energie und Umweltschutz, Produktion und Finanzen in Asien, Afrika, Lateinamerika und anderen Regionen zu fördern.

Advertisement

Destacadas

Agenda

Sociedad

LO MÁS LEIDO....